Organigram

Als dezentral geführte Unternehmensgruppe setzen wir ganz bewusst auf die Stärke lokaler Entscheidungsträger. Unsere Beteiligungsunternehmen Peter Hahn, Madeleine und Long Tall Sally treten mit ihrer eigenen Marken- und Produktvielfalt unabhängig voneinander am Markt auf und gehören mit den Vertriebskanälen Katalog, Online und Stationärhandel zu den Marktführern und Trendsettern im 45plus- bzw. Lange-Größen-Segment.


DIE MARKEN IM ÜBERBLICK


Die Madeleine Mode GmbH

Seit über 30 Jahren ist die MADELEINE Mode GmbH Versand-Spezialist für Damenmode mit hohem Qualitätsanspruch.

Die Kollektionen bieten exklusive High Fashion, Business-Mode, kombinationsstarke Basics, Accessoires, hochwertige Dessous und Bademode. Die neuesten Trends der internationalen Laufstege werden in bis zu zehn Modekollektionen pro Jahr in den unverwechselbaren Madeleine-Stil übersetzt. 

Ob online oder per Katalog – es wird großer Wert auf persönlichen Service, individuelle Beratung und ein besonderes Einkaufserlebnis gelegt. Die Madeleine Kollektionen sind derzeit erhältlich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Für das in Zirndorf bei Nürnberg ansässige Unternehmen sind mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. 

Die Madeleine Mode GmbH ist sozial engagiert und führt regelmäßig Charity-Aktionen durch. Dafür werden spezielle Kollektionsteile, wie z.B. exklusive T-Shirts oder Tücher, mit wechselnden Motiven entworfen.


TriStyle Sourcing Ltd. 

Gegründet in 2013 ist die TriStyle Sourcing Ltd. (TSS) der verlängerte Service-Arm der Gruppe in den globalen Beschaffungsmärkten. Von den Standorten in Hong Kong, Bangkok, Istanbul und Porto aus sorgen rund 80 erfahrene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für reibungslose Abläufe und sind auf die spezifischen Anforderungen der Tristyle-Unternehmen ausgerichtet. 

Bei TSS dreht sich alles um die Beschaffung hochwertiger Bekleidung mit dem Ziel bestehende Lieferantenbeziehungen zu pflegen und neue, vielversprechende Lieferanten in den Beschaffungsprozess zu integrieren. Dies alles geschieht unter der Prämisse, faire Arbeitsbedingungen innerhalb der Supply Chain zu gewährleisten.  Täglich unterstützen die TSS Mitarbeiter ihre Kollegen in Deutschland bei Produktentwicklung, Lieferantenauswahl, Preisverhandlung, Musterbeurteilung, Produktionsverfolgung, Qualitätskontrolle und Transport.